Partizipation

Beteiligung von Kindern

In Kindertageseinrichtungen muss vieles entschieden werden. Wer aber entscheidet?
Kinder wachsen in eine demokratische Alltagskultur, wenn sie sich an der Gestaltung des alltäglichen Zusammenlebens beteiligen und bei wichtigen Entscheidungen mitbestimmen. Sie eignen sich Kompetenzen für ein demokratisches Zusammenleben an, wenn sie ihre Bedürfnisse, Interessen und Vorstellungen mit anderen aushandeln können. Partizipation kann aber nur gelingen, wenn Erwachsene dazu bereit sind, Kinder zu beteiligen.

 

Thematische Schwerpunkte:

  • Begriffsklärung „Partizipation“
  • Wer bestimmt, was wann und wie in der Kita gemacht wird?
  • Was macht Partizipation mit der Macht der Erwachsenen?
  • Beteiligung von Kindern unterschiedlichen Alters. Ab wann können Kinder mitbestimmen?
  • Woran sollten Kinder unbedingt beteiligt werden, bzw mitbestimmen können (altersentsprechend) und was brauchen Kinder, um mitentscheiden zu können?
  • Worüber sollten Kinder nicht mitentscheiden dürfen und was brauchen Erwachsene, damit Kinder mitentscheiden können?
  • Kinder beteiligen – Didaktisch-methodische Anregungen